Hallo

 

Ich bin Thomas M Hoffmann.

 

Ich wohne in Hessen in der Gegend von Wiesbaden und arbeite als IT-Berater. Nebenbei lese ich viel und habe nun auch angefangen zu schreiben. Diese Webseite ist entstanden, um über mein neues Hobby Auskunft zu geben.

 

Wenn euch meine Geschichten gefallen, dann schreibt es mir, ich freue mich über jedes Feedback, auch über konstruktive Kritik und Anregungen.

Über mich

Name: Thomas M Hoffmann

Wohnort: Hessen

 

Alter: 64

Familienstand: Verheiratet

Kinder: ein Sohn

Beruf: IT- Berater


Hobbys: Lesen, Computer spielen, Naturwissenschaft und christlicher Glaube
Lieblingsmusik: van Canto
Lieblingsfilme: Herr der Ringe, Tribute von Panem
Sprachen: Deutsch, Englisch

 

Warum ich schreibe

Seit über 40 Jahren lese jetzt ich mit Begeisterung Science Fiction und Fantasy. Ich habe alle Arten von Richtungen mitgemacht und gute Geschichten immer geliebt.

 

Bei so viel Erfahrung bleibt es nicht aus, dass man sich Gedanken darüber macht, warum man manche Geschichten gut findet und andere nicht. Als ich dann auf neobooks gestoßen bin (www.neobooks.com), fand ich die Möglichkeit, als Laie die Bücher anderer Autoren zu rezensieren, richtig spannend.

 

Aber dabei blieb es nicht. Ich bekam Lust, auch selber einmal eine Geschichte zu schreiben und zu versuchen, die Ratschläge, die ich anderen Autoren mit auf den Weg gab, selber zu befolgen.

 

Da traf es sich gut, dass ich gerade eine meiner Lieblingsautorinnen zu Ende gelesen hatte und sehr schnell die Idee für eine Fan Fiction bekam. Auf diese Weise ist mein erstes Buch entstanden, das ich auch bei neobooks veröffentlicht habe.

Aber sind das nicht Frauenbücher?

Vampir Liebesromane. Sind das nicht typische Frauenromane? Von Frauen geschrieben für Frauen?

 

im Prinzip ja, zumindest zeigt das die Praxis, wenn man sich so umschaut. Nalini Singh, Jeanne C Stein, Lara Adrian, alles Frauen.

 

Aber ich habe mich noch nie viel um Konventionen geschert. Ich habe eine romantische Ader und will die gar nicht verleugnen. Nicht, dass ich nicht auch die "männliche" Science Fiction gerne gelesen habe - Raumschiffe, Weltraumschlachten, solare Imperien, ja auch das habe ich verschlungen.

 

Aber schon immer haben mich Fantasy Geschichten mit weiblichen Charakteren fasziniert. Starke Frauen in Geschichten finde ich einfach nur toll. Die menschliche Seite, die Beziehungen, die Gefühle sind genauso wichtig oder gar wichtiger wie die Technik, die Magie oder die großen Schlachten.

 

Dass meine erste Geschichte nun eine solche weibliche geworden ist, ist den Umständen geschuldet. Jeanne C Stein hat mir die Steilvorlage geliefert und ich habe sie verwertet. Aber ich will mich nicht auf eine Richtung festlegen und schreibe aktuell in einer ganz anderen Richtung. Und die Ideen, die ich noch verwirklichen will, sind alle ganz verschieden. Freut euch darauf.

 

Aber dabei will ich nicht stehenbleiben. Ich habe begonnen, eigene Welten aufzubauen und meine eigenen Geschichten zu schreiben. Die erste ist jetzt fertig und ich bin gespannt, was sich daraus entwickelt

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas M Hoffmann